Lesbische Leckereien in der Sauna

Gepostet von am Mai 18, 2015 in Geschichten, Wahrheiten und Erlebnisse | 9 Kommentare

Lesbische Leckereien in der Sauna

Wir zwei Süssen sind für einen Moment alleine, getrennt von unseren Begleitern. In der Sauna haben wir uns gegenseitig mit Salz einmassiert. Wir sassen neben einander und unsere Begleiter hinter uns auf der oberen Saunabank. Es war prickelnd, ihr dabei zuzusehen, wie sie das Salz auf meiner Haut verteilt hat. Wie sich ihre Hände auf meine Brüsten legten. Die Blicke der Herren um uns entgingen mir natürlich nicht… Wir waren die einzigen Frauen in diesem Saunaraum. Wir haben uns währenddessen unterhalten und gelegentlich über das Gesagte gekichert. Ein Mann spricht meinen Begleiter an, das dies mal eine willkommene Abwechslung sei. Etwas arrogant nickt er ihm zu und lächelt dabei. Lange verweilen wir nicht in dem Raum – viel zu heiss! 

Draussen stellen wir uns unter die Dusche und spülen das Salz von unserem Körper. Wir entscheiden uns das wir als nächstes eine Abkühlung brauchen. In einem separaten Raum, wo Herren und Damen auch getrennt werden, gehe ich mit ihr gemeinsam zu einer Stelle an der das kalte Wasser von oben durch einen Trichter auf den Boden strömt. Sie stellt sich hinter mich, schiebt mein Haar zur Seite, umschliesst mich mit ihren Armen und küsst ganz zärtlich meinen Hals. Meine Brustspitzen versteifen sich noch mehr, als sie schon sind durch das kalte Wasser. Ihre Küsse fühlen sich anders an als bei einem Mann – viel sanfter. 

Sie haucht mir ins Ohr, dass sie es sehr schön fände, mich immer wieder zu berühren. Ich dreh mich um und erwidere, dass wir einfach den Rest vom Tag hier in diesem Raum bleiben. Unsere Typen können sich anderweitig beschäftigen. Sie lacht auf und meint, dass unseren Männern spätestens nach 10 Minuten schon langweilig wäre. Ich nicke und stimme ihr zu. Unsere Hände erkunden gegenseitig unsere heissen Rundungen. Sie hat kleinere Brüste als ich, ist etwas grösser und ihr dunkles Haar trägt sie zu einem Pferdeschwanz. Wir küssen uns, ich schmecke noch ein wenig das Salz von vorhin auf ihren Lippen. Unsere Lippen teilen sich und ich schieb ihr langsam meine Zunge in den Mund. Einen Moment lang küssen wir uns nur. Sie löst sich von meinen Lippen – ich küsse sie weiter. Wandere mit meinem Mund hinunter bis ich ihre steifen Nippel zwischen meinen Lippen befinden. Kurz lecke und sauge ich daran, knie mich hin und schieb ihr Bein etwas zur Seite. Ich küsse ihren Bauchnabel, sie legt ihren Kopf in den Nacken und stöhnt leise auf, als sich meine Lippen zwischen ihren Beinen befindet. Mit meinen Finger spreize ich ihre Schamlippen, leck kurz mit meiner Zunge über ihre Perle. Tauch mit einem Finger in ihr Loch. Sie schiebt mir ihre Hüften entgegen und reibt sich zusätzlich an meinen Fingern. 

Die Türe geht auf und eine weitere Frau betritt den Raum. Sie sieht uns nicht gleich und ich richte mich langsam auf. Meine Partnerin beugt sich zu mir und flüstert mir ins Ohr, dass wir jetzt in den Saunaraum gehen, in dessen wir Honig bekommen. Und wir uns dort dann weiter lecken… Ich kneif sie in ihre straffe Po-Backe und grinse ihr zustimmend zu. Wir machen uns ohne unsere Männer auf den Weg in die Honigsauna…

9 Kommentare

  1. Wie ging es weiter?

  2. Wirklich tolle Geschichten. Weiter so!

  3. Leben und leben lassen

  4. so real, als hätte ich euch heimlich beobachtet. Danke

  5. Der perfekte Ort für Lesben. Sehr hilfreich und ja… lecker :D

  6. Das sind die Stories, die mich absolut anmachen. Zwei Frauen, die sich gegenseitig Vergnügen. oder aber, wenn die Frau sich vorher in irgendwelche Kostüme verkleidet, und dann ihren Kerl verführt. Da könnte ich platzen.
    Mach weiter so, ich freue mich schon bald etwas neues von Dir zu hören

  7. Hallo Samira,
    hoffe ihr hattet Euren sSpaß in der Honigsaune ;-)
    Danke für diesen Artikelwunderschön geschrieben, weiter so !
    Danke !

    Lesbische-Grüße Alexandra

  8. die Geschichten die das leben schreibt und auch lebenswert machen guter Erzählung und macht Lust auf mehr.
    Habe gerade Lust auf Honig bekommen ;)

  9. Ich liebe deine Geschichten, das macht mich jedesmal sowas von Geil! Bin echt begeistert, vielen lieben Dank dafür.
    Mach weiter so ;)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Besuche Samira Steiger auch auf Facebook oder Twitter